Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte ohne berufliche Erfahrung

Übersicht der Studiengänge, für die gemäß der Regelung in § 65 Abs. 2 Satz 5
Hochschulgesetz zeitlich unbefristet eine Ausnahme von der erforderlichen
zweijährigen beruflichen Tätigkeit als Zulassungsvoraussetzung zugelassen wurde:

Hochschule Kaiserslautern

  • Mittelstandsökonomie
  • Finanzdienstleistungen
  • Elektrotechnik
  • Angewandte Informatik
  • Medieninformatik
  • Medizininformatik
  • Automatisierungstechnik
  • Industrial Engineering
  • Prozessingenieurwesen
  • Technische Betriebswirtschaft (Präsenz, B. Sc.)
  • Information Management (Präsenz, B. Sc.)
  • Betriebswirtschaft (Fernstudiengang, B.A.)
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Innenarchitektur
  • Virtual Design
  • IT-Analyst

Hochschule Koblenz

  • Bauingenieurwesen (B. Eng.)
  • Elektrotechnik (B. Eng.)
  • Informationstechnik (B. Eng.)
  • Mechatronik (B. Eng.)

Technische Hochschule Bingen

  • Prozesstechnik (Berufsintegrierender Studiengang)
  • Maschinenbau-Produktionstechnik (Berufsintegrierender Studiengang)

Hochschule Trier (ab Wintersemester 2017/18)

  • Technische Gebäudeausrüstung und Versorgungstechnik
  • Energietechnik – Regenerative und Effiziente Energiesysteme
Seite als PDF